Please enable JavaScript to view this site.

cks.DIGITAL 4.0 für SAP Business One

Navigation: » No topics above this level «

cks.ADC

Scroll Prev Top Next More

Das cks.ADC ermöglicht einer automatische Erfassung und Archivierung von Dokumenten über das Auslesen festgelegter Parameter.

Bei der Erkennung wird automatisch ein SAP-Beleg erzeugt und mit den entsprechenden Werten ausgefüllt, die bisher von Hand eingetragen wurden.

Wird ein vorangegangener SAP-Beleg gefunden (z. B. ein erfasster Lieferschein bei einer Rechnung), wird dieser auch automatisch verknüpft und verglichen. 

Abweichende Werte wie Menge oder Preise werden hervorgehoben und können so direkt überprüft werden.

 

Es gibt drei verschiedene Bereich für die Automatische Dokumenterfassung. 

 

1.cks.ADC

2.ZUGFeRD Konfiguration

3.ESR Konfiguration

In diesem Kapitel geht es ausschließlich um das cks.ADC. Die Konfiguration für ZUGFeRD wird im Berech cks.eINVOICE beschrieben und die Konfiguration des ESR findet sich im Bereich cks.SWISSQR

Mit der Standardversion des cks.ADC werden drei Pakete mit ausgeliefert.

AdrGeneral: Dieses Paket hat die Beleglogik für z.B. Rechnungen / Kundenaufträge. Da hierbei der Zeilenpreis mitberücksichtigt wird.

AdrLite: Hierbei wird der Zeilenpreis nicht berücksichtigt, und ist somit ideal für Wareneingänge geeignet.

AdrPayment: Ist für die Erzeugung der Eingangszahlungen / Ausgangszahlungen relevant.