Abkündigung der Funktion Outlook Add-in zum 31. Dez. 2022

Wir stellen die Entwicklung und den Support für die Funktion Outlook Add-in zum 31. Dez. 2022 ein. Das neue cks.OUTLOOK steht aber bereits zur Verfügung.

Abkündigung der Funktion Outlook Add-in zum 31. Dez. 2022

Das Verschieben von E-Mails und Anhängen direkt aus Outlook heraus in die Module von cks.DIGITAL 4.0 ist eine viel genutzte Funktion. Mit der Zeit hat Microsoft auch viele Neuerungen an seinen Office-Lösungen vorgenommen und damit die Sicherheit und die Anforderungen an Drittanbieterlösungen deutlich erhöht. Auch die Installation unseres bisherigen Outlook Add-ins in einer Cloudumgebung war technisch nicht möglich. Um Ihnen auch zukünftig das Verschieben von E-Mails und Dokumenten ins Archiv zu ermöglichen und die hohen Standards aktueller Microsoft-Produkte einzuhalten, haben wir ein von Grund auf neues Add-in entwickelt - cks.OUTLOOK.

cks.OUTLOOK entspricht den neusten Standards und kann unter Microsoft 365, Office 2019 und Office 2021 sowohl On-premise als auch in der Cloud eingesetzt werden. Außerdem ist es in der modernen Outlook Progressive Web App nutzbar und funktioniert besser auf großen Bildschirmen. Um dies technisch umzusetzen und auch leistungsfähiger zu machen, haben wir das neue cks.OUTLOOK in unsere Prozessautomatisierung cks.RUN integriert.

Ein Update des bisherigen Outlook Add-ins ist nicht möglich. Wenn Sie weiter Dokumente direkt aus Outlook heraus in cks.DMS, cks.ADC, cks.eINVOICE oder cks.SwissQR verschieben möchten, benötigen Sie eine zusätzliche Lizenz des cks.RUN. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Partner.

Sie können das bisherige Outlook Add-in auch noch nach dem 31. Dez. 2022 nutzen, aber zu diesem Datum stellen wir den Support dafür ein. Störungen und Fehlfunktionen können dann nicht mehr von uns behoben werden. Auch ein Update von cks.DIGITAL 4.0 ist dann nicht mehr möglich.

Schulung für Partner

Lernen Sie das neue cks.OUTLOOK kennen

Jetzt anmelden